Skip to main content

Aktenvernichter Test 2017: Die besten Papierschredder im Vergleich

Testberichte: Die 3 besten Aktenvernichter 2017 in der Übersicht

Modell Preis
1 Rexel Auto+ 750M

2.957,44 € 4.019,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot
2 Testsieger "Aktenvernichter" Fellowes Powershred® 79Ci

288,50 € 433,16 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot
3 Fellowes Microshred™ 62Mc

138,39 € 232,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Zusammengefasst: Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Aktenvernichter ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie Papier, CDs oder DVDs vor der Entsorgung vernichten möchten.
  • Die größten Vorteile von Aktenvernichtern sind der Schutz Ihrer Daten sowie das geringere Volumen Ihrer Papierabfälle.
  • Günstige Aktenvernichter finden Sie bereits für ca. 20 €. Modelle mit einer hochwertigeren Ausstattung können preislich bis in den vierstelligen Bereich steigen.

Empfehlungen der Redaktion: Die besten Aktenvernichter in allen Kategorien

Der Testsieger

Unser Aktenvernichter Testsieger ist das Gerät, das aus unserer Sicht bei allen Kaufkriterien am meisten überzeugen kann. Auch im Internet verzeichnet es durchweg positive Kritiken und wird häufig verkauft.

Sie möchten bei Ihrem Kauf auf Nummer sichergehen und sich ein Gerät zulegen, das schon etliche Anwender überzeugt hat? Dann entscheiden Sie sich direkt für unseren Testsieger!

Testsieger "Aktenvernichter" Fellowes Powershred® 79Ci

288,50 € 433,16 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der Preis-Leistungssieger

Unser Sieger beim Preis-Leistungsverhältnis punktet durch hohe Qualität zum kleinen Preis.

Wenn Sie ein Gerät suchen, das nicht ganz so gut ist wie unser Testsieger, im Gegenzug Ihren Geldbeutel aber deutlich weniger belastet, ist unser Preis-Leistungssieger für Sie eine sehr gute Wahl.

Fellowes Microshred™ 62Mc

138,39 € 232,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der beste Aktenvernichter für unter 25 €

Der hier vorgestellte Aktenvernichter ist der in unseren Augen beste, vollwertige Aktenvernichter, den Sie für unter 25 € kaufen können.

Sie wollen nicht allzu viel Geld für ein Gerät ausgeben, welches bei Ihnen ohnehin nur gelegentlich zum Einsatz kommt? Dann können Sie mit diesem Produkt nicht viel falsch machen.

Geha Home & Office S7 CD

22,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der beste Aktenvernichter für unter 100 €

Bei dieser Produktempfehlung handelt es sich um ein Gerät für 100 €, welches unseres Erachtens nach das qualitativ hochwertigste in dieser Preisklasse ist.

Sind Sie bereit, für ein qualitativ ansprechendes Gerät mit höherer Schneidleistung etwas mehr zu investieren? Dann könnte das folgende Gerät für Sie die richtige Wahl sein.

HSM shredstar X10

110,87 € 153,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Kleiner Aktenvernichter

Oft soll ein Aktenvernichter für kleinere Mengen an Papier zu Hause im Home-Office eingesetzt werden. Für diese Zwecke gibt es platzsparende Aktenvernichter, die speziell für die Vernichtung geringer Dokumentmengen ausgelegt sind.

Wenn Ihnen nur wenig Platz zur Verfügung steht und bei Ihnen nur gelegentlich geringere Mengen an Papier zur Vernichtung anfallen, haben wir eine sehr gute Empfehlung für Sie.

Peach PS500-15

30,98 € 33,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Großer Aktenvernichter

Aktenvernichter mit hohem Auffangvolumen und automatischem Blatteinzug erleichtern die Vernichtung besonders dann, wenn viel Papier zur Vernichtung anfällt und das Gerät im Dauerbetrieb läuft.

Planen Sie, Ihren Aktenvernichter täglich zu nutzen und dabei viele Dokumente auf einmal zu zerkleinern? Dann raten wir Ihnen, den hier empfohlenen Aktenvernichter genauer anzusehen.

Rexel Auto+ 750M

2.957,44 € 4.019,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Geräuscharmer Aktenvernichter

Jeder Aktenvernichter entwickelt im Betrieb eine gewisse Laustärke. In einem Bereich von bis zu 79 dB kann dies unter Umständen als störend empfunden werden. Es gibt jedoch auch Geräte, die gerade durch ihre geringe Geräuschentwicklung überzeugen können.

Wenn Sie nach einem Gerät suchen, das so leise arbeitet, dass Sie nebenbei sogar im gleichen Raum telefonieren können, sollten Sie einen Blick auf unsere Empfehlung werfen.

SHREDCAT 8240 CC von IDEAL

66,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Aktenvernichter mit CD-Schredder

Der Begriff Papierschredder scheint bei vielen modernen Geräten nicht mehr zeitgemäß zu sein. Spezielle Einfuhrschlitze an Aktenvernichtern ermöglichen heutzutage auch das Schreddern von CDs und DVDs.

Neben Papier fallen bei Ihnen auch Datenträger wie CDs zur Vernichtung an? Unsere Empfehlung bietet Ihnen die zuverlässige Vernichtung beider Materialien in einem Gerät.

AmazonBasics AU830SD

33,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Unsere Empfehlung: Manueller Aktenvernichter

Ein Aktenvernichter verbraucht wie alle elektrischen Geräte Strom. Aber wussten Sie auch, dass es ebenfalls Geräte mit manuellem Antrieb gibt?

Wenn Sie für die sehr geringen Mengen an Papier, die Sie vernichten wollen, weder Platz noch Stille einbüßen möchten und im Gegenzug bereit sind, etwas Kraft zu investieren, haben wir mit diesem Produkt genau das Richtige für Sie.

Peach PS300-21

16,28 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Ratgeber: Alles was Sie beim Kauf eines Aktenvernichters bedenken sollten

Sie haben sich nach dem Lesen unserer Tests schon einen Favoriten ausgewählt, hätten vor dem Kauf aber noch gerne mehr Informationen?

Sehr gerne.

Dieser Ratgeber beantwortet Ihnen zunächst die Fragen, die am häufigsten zum Thema Aktenvernichter gestellt werden. Im Anschluss werden Sie ohne Weiteres selbst im Stande sein zu bewerten, ob ein bestimmtes Gerät Ihren Anforderungen entspricht oder nicht.

Im zweiten Teil haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Sie aufgelistet, die Ihnen bei der Wahl des für Sie besten Aktenvernichters helfen werden.

Wann ist ein Aktenvernichter für Sie die richtige Wahl?

Zusammengefasst: Ein Aktenvernichter ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie Schriftgut oder andere Datenträger entsorgen und die darin enthaltenen Informationen vor der Weitergabe an Dritte schützen möchten. Der Schutz Ihrer Daten ist nämlich die größte Stärke von Aktenvernichtern.

Im Büro wie auch zu Hause fallen Unmengen an Schriftgut an. Wenn dieses nicht mehr wichtig ist und dann entsorgt werden soll, fragt man sich schnell: wohin damit?  Die Papiertonne sollte Ihnen hier nicht als erstes Mittel einfallen. Immerhin besteht die Gefahr, dass die Dokumente bei der Entsorgung neugierige Blicke auf sich ziehen.

Um dies zu vermeiden, sollten Ihre Schriftstücke vor der Entsorgung durch einen Aktenvernichter zerkleinert werden. Die dadurch entstehenden Papierschnipsel lassen sich dann nur noch mit enorm hohem Aufwand oder gar nicht wieder zum ursprünglichen Dokument zusammensetzen und Ihre Daten können somit nicht in die falschen Hände gelangen.

Wie funktioniert ein Aktenvernichter genau?

Einfach gesagt: Ein Reißwolf zerschneidet Papier oder CDs und DVDs in kleinere Teile. Je nach Sicherheitsstufe und Schnittart können die entstehenden Partikel lange Streifen, kurze Streifen oder auch konfettigroße Schnipsel sein.

Ein Aktenschredder besteht aus zwei Teilen: Den Schneidwalzen, die das eingeführte Papier zerschneiden sowie dem Auffangbehälter, in den die entstehenden Schnipsel fallen. Allen Aktenschredder gemein ist, dass das zugeführte Papier über Walzen ins Gerät eingezogen wird. Die Walzen sind mit Metallkanten ausgestattet, die das Papier beim Einzug dann der Länge nach in Streifen zerteilen.

Einige Papierschredder besitzen weitere Metallkanten, die das Papier zusätzlich zum horizontalen Schnitt auch vertikal zerteilen. Dieser zusätzliche Schnitt kürzt die Länge der Streifen und erhöht somit die Sicherheit, sodass Dokumente nicht wieder zusammengesetzt und lesbar gemacht werden können.

Welche Arten von Aktenvernichtern gibt es?

Entscheidend für die Einteilung von Aktenvernichtern sind zwei Aspekte: Die Sicherheitsstufe und die Schnittart. Beide gehen hierbei Hand in Hand und werden daher zumeist gemeinsam betrachtet. Aktenvernichter gibt es mit sieben verschiedenen Sicherheitsstufen. Die Zuordnung zu einer Sicherheitsstufe ist abhängig von der Größe, die die zerschnittenen Partikel nach der Vernichtung noch haben. Die Größe wiederum ist abhängig von der eingesetzten Schnittart.

In den Sicherheitsstufen eins und zwei finden sich ausschließlich Geräte mit Streifenschnitt. Die bei der Vernichtung entstehenden Streifen geben dieser Schnittart ihren Namen. Beim Streifenschnitt werden die eingeführten Blätter der Breite nach in Streifen zerschnitten, die so lang sind wie das ursprüngliche Dokument. Da die einzelnen Teile ohne allzu große Mühe wieder zum ursprünglichen Dokument zusammengesetzt werden könnten, werden sie den unteren Sicherheitsstufen zugeordnet.

Die Sicherheitsstufen drei bis sieben nehmen nach oben in der Sicherheit zu. Die zerkleinerten Dokumente sind nicht mehr oder nur noch sehr schwer rekonstruierbar. Um dies zu erreichen, bedarf es einer anderen Schnittart: dem Partikelschnitt.

Abhängig von der Sicherheitsstufe ist die Größe der entstehenden Partikel. Streifen, die zusätzlich in der Länge gekürzt werden, sind bei Stufe drei und vier zu finden. Je kleiner die Schnittintervalle, desto kleiner die zerschnittenen Partikel. Die höchste Zerkleinerung finden Sie bei Sicherheitsstufe 7. Die ohnehin schon sehr schmalen Streifen werden hier in der Länge so oft gekürzt, dass sie am Ende kaum größer sind als Konfetti. Partikelschnitt dieser Größe wird oft auch als Mikroschnitt bezeichnet.

Welcher Aktenvernichter ist der Richtige für mich?

Die Wahl der Schnittart und der Sicherheitsstufe hängen von dem Schutzbedarf Ihrer Dokumente ab. Sie sollten diesen bei Ihrer Kaufentscheidung stets berücksichtigen.

Streifenschnitt Aktenvernichter eignen sich besonders für den Einsatz zu Hause, da sie für geringe Mengen an Papier und für die Verkleinerung von allgemeinem, nur gering schutzbedürftigem Schriftgut konzipiert sind. Wenn Sie also ein Gerät für den Hausgebrauch suchen, welches Ihre wenig schutzbedürftigen Dokumente vernichtet, ist ein Gerät mit Streifenschnitt der Sicherheitsstufe 1 oder 2 für Sie geeignet.

Partikelschnitt-Aktenvernichter der Stufen 3 – 5 hingegen sind für den Einsatz in Büros gedacht. Schriftstücke, die vertrauliche und oft auch personenbezogene Daten enthalten, werden durch die Zerschredderung in sehr kleine Partikel vor der Weitergabe geschützt. Die Sicherheitsstufen 6 und 7 entsprechen geheimdienstlichen Sicherheitsbedürfnissen und werden daher auch in solchen Bereichen eingesetzt.

Was kostet ein Aktenvernichter?

Die Spanne der Preise für Aktenvernichter ist groß und hängt stark von deren Sicherheitsstufe und Schnittart ab. Einen Messwert gibt es daher nicht.

Die günstigsten Aktenvernichter arbeiten mit Streifenschnitt und den untersten Sicherheitsstufen. Geräte dieser Art finden Sie bereits für um die 20 €.

Papierschredder der mittleren Preisklasse liegen zwischen 50 und 400 €. Hier bekommen Sie zumeist Aktenvernichter der Stufe 3 bis 5 angeboten.

Großmengen Aktenvernichter der Stufe 6 und 7 kosten gut und gern ab 650 € aufwärts. Modelle, die auch Knüllpapier oder bis zu 850 Blatt automatisch vernichten sind zwischen 3000 und 5500 € erhältlich.

Welches Zubehör gibt es für Aktenvernichter?

Damit Ihr Aktenvernichter lange hält und seine Schneidleistung konstant bleibt, ist gute Pflege unerlässlich. Viel bedarf es hierfür jedoch gar nicht.

Eines der am häufigsten mit Aktenvernichtern zusammen verkauften Produkte ist Aktenvernichter Öl. Dieses wird zur Schmierung der Schneidwalzen eingesetzt. Die meisten Hersteller bieten ein hauseigenes Aktenvernichter Öl für Ihre Geräte an. Dieses ist speziell für die Bedürfnisse des Aktenvernichters ausgelegt und kann die Lebensdauer des Gerätes erhöhen.

Auch Ölpapier kommt oft zum Einsatz. Dieses ist öldurchtränkt und kann über die Papierzufuhr in den Aktenvernichter eingegeben werden. Eine Verstaubung der Schneidwalzen wird hierdurch verhindert. Das Resultat ist eine gleichbleibend hohe Schneidleistung.

Welche andere Art der Aktenvernichtung gibt es?

Neben dem Einsatz von Aktenvernichtern besteht ebenfalls die Möglichkeit, eine Firma mit der Vernichtung Ihrer vertraulichen Unterlagen zu beauftragen.

Eventuell lohnt sich die Anschaffung eines Aktenvernichters wegen Ihres geringen Vernichtungsvolumens für Sie nicht. Vielleicht haben Ihre Dokumente aber auch einen so hohen Schutzbedarf, dass Sie die Vernichtung lieber von Profis durchführen lassen wollen.

In beiden Fällen besteht die Möglichkeit, Ihre Dokumente an eine Firma weiterzugeben, die sich auf Aktenvernichtung spezialisiert hat. Sie können Ihre Dokumente entweder selbst bei der Firma anliefern oder diese auch abholen lassen. Das Fachpersonal vor Ort entsorgt Ihr Schriftgut dann gemäß DIN 66399. Sicherheitscontainer mit integriertem Schloss sorgen dafür, dass auch nach der Vernichtung kein fremder Zugriff stattfinden kann.

Kaufkriterien: Die wichtigsten Punkte, die Sie beim Kauf eines Aktenvernichters berücksichtigen sollten

Schutzbedarf Ihrer Dokumente

Der wichtigste Anhaltspunkt ist der Schutzbedarf Ihrer Dokumente. Er sollte die Sicherheitsstufe und Schnittart vorgeben, in der Ihr Aktenvernichter arbeitet.

Wenn Sie lediglich allgemeines Schriftgut wie Notizen oder To-do-Listen vernichten möchten, welche keinen besonderen Schutz benötigen, kommen Aktenvernichter mit Streifenschnitt in Frage. Ob Sie Stufe eins oder zwei wählen, bleibt dabei Ihnen überlassen.

Für vertrauliches Schriftgut werden Aktenvernichter der Stufe 3 und aufwärts empfohlen. Der Partikelschnitt zerkleinert die Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, so, dass die einzelnen Teile nach der Vernichtung nicht größer als 320 mm2 sind.

Geheimzuhaltende Informationen werden am besten mit Aktenvernichtern der Stufe fünf bis sieben bearbeitet, eine Wiederherstellung der Daten ist hier fast unmöglich. Geschäftsgeheimnisse bleiben somit auch wirklich geheim.

Nutzeranzahl

Überlegen Sie vor dem Kauf, wie viele Personen den Reißwolf nutzen werden. Auch die Menge an Papier, die täglich zerkleinert werden soll, spielt hierbei eine Rolle.

Aktenvernichter haben neben den unterschiedlichen Schnittmengen auch unterschiedliche Schneidleistungen. Wenn am Tag nur wenige Personen den Aktenvernichter für einzelne Seiten nutzen, reicht ein Gerät, welches bis zu 10 Blatt automatisch vernichten kann.

In Großraumbüros kommt recht schnell eine größere Menge an Papier zusammen. Manchmal teilt sich eine ganze Abteilung einen Papierschredder. In diesen Fällen bieten sich Modelle an, die auch mehrere hundert Blatt automatisch vernichten können. So muss keiner der Kollegen „Schredderdienst“ übernehmen und alle paar Minuten die nächsten 15 Blatt einlegen.

Egal, welche Menge dem Aktenvernichter täglich zugeführt wird: Das Gerät muss hin und wieder geleert werden. Bei häufiger Nutzung und großen Mengen sollten Sie daher auf ein Gerät mit einem großen Auffangvolumen setzen. Für die Nutzung zu Hause hingegen reicht meist auch ein kleines Auffangvolumen von 10 Litern.

Zu vernichtende Materialien

Moderne Papierschredder vernichten entgegen Ihrer Bezeichnung nicht nur Papier. Auch CDs und DVDs, die sensible Daten enthalten können, sowie Kreditkarten sind für viele Geräte kein Problem.

Sollten Sie zu den Menschen gehören, die Dateien auch gern auf CDs speichern, ist für Sie ein Aktenvernichter interessant, der ebenfalls CDs schreddern kann. So stellen Sie sicher, dass nicht nur ausgedruckte Versionen des Schriftgutes verlässlich vernichten werden, sondern auch die Versionen, die nur digital vorliegen. Auch ungültige Kreditkarten sind für moderne Aktenvernichter kein Problem. Das lästige Zerschneiden per Hand entfällt somit komplett.

Beachten Sie: Bei den meisten Herstellerangaben bezieht sich die angegebene Sicherheitsstufe ausschließlich auf die Vernichtung des Papiers. Die Einfuhrschlitze für CDs oder Kreditkarten sind meist separat und besitzen auch ein eigenes Schneidewerk. So kann es passieren, dass die Vernichtung Ihres Papiers auf Sicherheitsstufe 5 erfolgt, ihre CDs oder Kreditkarten jedoch nur in 4 Teile bzw. Streifen zerschnitten werden, was etwa Sicherheitsstufe 1 entspräche.

Aufstellort

Der Ort, an dem Sie Ihren Aktenvernichter aufstellen werden, sollte aus zwei Gründen unbedingt beachtet werden. Einmal wegen der Laustärke und auch wegen der Abmessungen der Geräte.

Je nachdem, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht, kommen einige Geräte eher für Sie in Frage als andere. Kompakte Aktenvernichter, die sich meist in der Größenordnung um 20 cm Breite, 35 cm Höhe und 25 cm Tiefe befinden, lassen sich problemlos in die meisten Büros eingliedern.

Großgeräte für höhere Blattzahlen müssen unter Umständen in einem eigenen Raum, etwa dem Kopierraum, untergebracht werden. Mit Abmessungen wie (BxHxT): 54,8 x 102 x 59,0 cm nehmen sie einen gewissen Platz in Anspruch.

Auch die Laustärke, die ein Aktenvernichter während des Vernichtungsprozesses verursacht, kann für die Standortwahl entscheidend sein. Selten genutzte, leisere Geräte verursachen meistens einen erträglichen Geräuschpegel, der die Arbeit nicht weiter stört.

Doch gerade große Geräte können bei der Zerkleinerung von mehreren hundert Blättern gleichzeitig eine enorme Geräuschkulisse bis 79 dB entwickeln, die ein Telefonat im gleichen Raum fast unmöglich macht. Auch hier schafft ein separater Raum, der nach Möglichkeit mit einer Tür verschlossen werden kann, Abhilfe.

Partikelgröße

Wenn Sie Ihre sensiblen Daten bestmöglich vor Missbrauch schützen möchten und eventuell sogar gesetzlich dazu verpflichtet sind, dann sollten Sie die Partikelgröße beachten, auf die die für Sie in Frage kommenden Modelle ihre Akten zerkleinern.

Die fünf verschiedenen Partikelgrößen stehen hierbei in Zusammenhang mit der Sicherheitsstufe, welche Ihnen die Vernichtung bietet. Eine genaue Aufstellung finden Sie auf der Sicherheitsstufen -Detailseite.
Überlegen Sie daher zunächst, wie schutzbedürftig das Schriftgut ist, welches Sie vernichten möchten. Im nächsten Schritt können Sie dann entscheiden, ob die Partikelgröße eines bestimmten Gerätes für Sie in Frage kommt oder nicht.

Blattzahl

Beachten Sie, ob die Blattzahl, die ein Aktenvernichter automatisch vernichten kann, zu Ihrem Bedarf passt.

Für einen Partikelschnitt-Aktenvernichter bis zu 100 Blatt sollten Sie sich entscheiden, wenn nur wenige Leute diesen nutzen und die zu vernichtende Papiermenge überschaubar ist.

In allen anderen Fällen ist es sinnvoller, auf ein Gerät zu setzen, das für die Vernichtung größerer Mengen Papier ausgelegt ist, damit vermieden werden kann, dass es zu Papierstau oder Überhitzungen kommen kann.

Auffangvolumen

Das Auffangvolumen eines Partikelschnitt-Aktenvernichters variiert je nach Modell zwischen 7,5 und 165 Litern. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf auch das Auffangvolumen des Kreuzschnitt-Aktenvernichters anschauen.

Bedenken Sie, dass auch bei gelegentlicher Nutzung eine gewisse Menge an Papierschnipseln zusammenkommt und Sie einen Aktenvernichter mit einem geringeren Auffangvolumen häufiger leeren müssen.

Geräuschpegel

Ein Partikelschnitt-Aktenvernichter wird schon bei einem Geräuschpegel von etwa 60 dB als leise beworben. Von einem wirklich leisen Aktenvernichter kann man aber eigentlich erst bei weniger als 55 dB sprechen.

Der Geräuschpegel der meisten Partikelschnitt-Aktenvernichter für Papiermengen bis zu 85 Blatt liegt zwischen 40 und 55 dB, was ungefähr der Laustärke eines Radios / TVs bei Zimmerlautstärke entspricht. Daher können die meisten Geräte mit dieser Blattzahl als leise bezeichnet werden.

Viele Aktenvernichter mit Kreuzschnitt liegen mit ihrem Geräuschpegel jedoch zwischen 60 und 79 dB, besonders dann, wenn sie auf die Vernichtung großer Papiermengen ausgelegt sind.

Von diesen Geräten sollten Sie tendenziell eher Abstand nehmen, immerhin ist die Geräuschemission so stark wie bei einem Rasenmäher in 10 m Entfernung bis hin zu der eines PKWs. Es sei denn, Sie benötigen einen Aktenvernichter mit einem höheren Vernichtungsvolumen. In diesem Fall kann es hilfreich sein, den Partikelschnitt-Aktenvernichter in einem separaten Bereich, etwa dem Kopierraum, aufzustellen, da sich der Geräuschpegel so nicht auf das gesamte Büro ausbreitet.

Aufsatz- oder Standgerät

Wenn Sie einen kleinen Aktenvernichter kaufen möchten, weil Ihnen nur ein eingeschränktes Platzangebot zur Verfügung steht, sollten Sie abwägen, ob ein Standgerät Aktenvernichter oder eventuell sogar ein Aktenvernichter-Aufsatz für Sie eher in Frage kommt.

Ein klarer Vorteil eines Aktenvernichter-Aufsatzes ist, dass dieser auf die meisten herkömmlichen Papierkörbe aufgesetzt und bei Nichtbenutzung anderweitig verstaut werden kann.

Nachteilig bei diesen Geräten ist jedoch, dass sie sehr laut sein können und schnell blockieren.
Sollten Sie doch mehr Papier zur Vernichtung haben als anfangs erwartet, könnte es sinnvoller sein, auf ein Aktenvernichter Standgerät mit Streifenschnitt umzusteigen.

Partikelschnitt Aktenvernichter Test 2017: Die besten Kreuzschnitt Aktenvernichter im Vergleich

Modell Preis
1 Rexel Auto+ 500M

2.468,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot
2 Testsieger "Partikelschnitt Aktenvernichter" HSM shredstar X15

278,96 € 379,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot
3 Fellowes Powershred® DS-1

139,14 € 224,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Zusammengefasst: Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Partikelschnitt Aktenvernichter ist für Sie die richtige Wahl, wenn Ihr Schriftgut sensible Daten enthält, die Sie vor Weitergabe schützen möchten.
  • Weitere Vorteile von Kreuzschnitt-Aktenvernichtern sind neben der sicherheitskonformen Zerschredderung die kompakte Bauweise und die geringe Laustärke.
  • Günstige Aktenvernichter mit Partikelschnitt finden Sie bereits für um die 55 €, hochwertige Modelle liegen preislich zwischen 130 und 1700 €.

Empfehlungen der Redaktion: Die besten Partikelschnitt Aktenvernichter aller Kategorien

Der Testsieger

Dieses Produkt überzeugt nach unserer Ansicht bei allen Kaufkriterien und erhält auch im Internet positive Bewertungen von den vielen Anwendern, die es bereits gekauft haben.

Wenn Sie eine sichere Kaufentscheidung treffen wollen, bei der Sie nicht viel falsch machen können, dann entscheiden Sie sich ohne Umschweife für unseren Testsieger!

Testsieger "Partikelschnitt Aktenvernichter" HSM shredstar X15

278,96 € 379,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der Preis-Leistungssieger

Ein perfektes Verhältnis zwischen Leistung und Preis bietet Ihnen unser folgender Sieger.

Wenn Sie ein etwas günstigeres Gerät als unseren Testsieger suchen, welches auch nicht ganz so leistungsstark wie dieser ist, können wir Ihnen dieses Produkt wärmstens empfehlen.

Fellowes Powershred® DS-1

139,14 € 224,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der beste Partikelschnitt Aktenvernichter für unter 50 €

Der beste, leistungsstärkste Aktenvernichter mit Partikelschnitt für unter 50 € ist in unseren Augen dieses Modell.

Sie suchen einen Partikelschnitt Aktenvernichter für zu Hause, der für 1 Nutzer geeignet ist und dabei noch Ihren Geldbeutel schont? Dann schauen Sie sich unsere Empfehlung genauer an.

Fellowes Powershred® P-35C

55,92 € 77,18 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Partikelschnitt Aktenvernichter für bis zu 10 Blatt

Bei einer Entscheidung für oder gegen einen Aktenvernichter mit Partikelschnitt ist eines der wichtigsten Kriterien die Blattzahl, die automatisch vernichtet werden kann. Speziell bei geringen zu vernichtenden Mengen bieten sich hier Modelle an, die speziell auf diese Dokumentmengen ausgelegt sind.

Wenn Sie planen, in Ihren Aktenvernichter mit Partikelschnitt immer nur wenige Blätter zur Vernichtung einzulegen und dabei auch gern ein platzsparendes Gerät hätten, empfehlen wir Ihnen dieses Modell.

Olympia PS 45 CCD

62,99 € 69,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Partikelschnitt Aktenvernichter für bis zu 75 Blatt

Oft werben Hersteller vermehrt für Partikelschnitt Aktenvernichter mit entweder sehr kleinen oder sehr großen Blattzahlen. Doch es gibt auch Geräte, deren Blattzahlen einem mittleren Bedarf angepasst sind.

Wenn Sie nach einem solchen Gerät suchen, dass für wenige Nutzer und mittlere Papiermengen ausgelegt ist, treffen Sie mit unserer Empfehlung die richtige Kaufentscheidung!

Genie 755 AFX

102,27 € 119,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Partikelschnitt Aktenvernichter für bis zu 100 Blatt

Wenn ein Partikelschnitt Aktenvernichter für eine ganze Abteilung genutzt wird, kann schnell einiges an Papier zusammenkommen, was vernichtet werden muss. Um eine Überhitzung oder Papierstaus zu vermeiden, sollte auf ein Gerät mit angepasst hoher Blattzahl zurückgegriffen werden.

Wenn Sie abschätzen können, dass die Menge an Dokumenten, die Sie vernichten möchten, täglich den zweistelligen Bereich übersteigt, sollten Sie einen Blick auf dieses Produkt werfen!

Rexel Auto+ 100X

204,03 € 291,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Partikelschnitt Aktenvernichter für bis zu 550 Blatt

Geringe Auffangvolumen führen zu häufigen Gängen zur Papiertonne, um den Auffangbehälter des Partikelschnitt Aktenvernichters zu leeren. Wussten Sie, dass es Geräte gibt, bei denen sowohl Auffangvolumen wie Blattzahl einem sehr hohen Verbrauch entgegenkommen?

Sie wissen bereits, dass Ihr Vernichtungsvolumen oberhalb des Durchschnitts liegt und möchten keine wertvolle Zeit dafür verschwenden, andauernd den Auffangbehälter Ihres Aktenvernichters zu leeren? Dann ist diese Empfehlung wie für Sie gemacht!

Rexel Auto+ 500M

2.468,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: geräuscharmer Partikelschnitt Aktenvernichter

In Großraumbüros kann sich recht schnell ein gewisser Geräuschpegel einstellen. Viele Aktenvernichter mit Partikelschnitt erhöhen diesen noch zusätzlich. Geräte, die besonders leise arbeiten, sind daher immer wieder gefragt.

Sie möchten sich beim Vernichten Ihrer Akten vor strafenden Blicken von Kollegen schützen, die sich durch die Lautstärke Ihres Aktenvernichters beim Arbeiten gestört fühlen? Dann schauen Sie sich dieses kleine Laustärkewunder an!

SHREDCAT 8240 CC von IDEAL

66,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Ratgeber: Alles was Sie vor dem Kauf eines Partikelschnitt-Aktenvernichters beachten sollten

Sie haben nach dem Lesen unserer Tests bereits einen oder mehrere Kreuzschnitt Aktenvernichter ins Auge gefasst und hätten nun gern noch weitere Informationen, um Ihre Kaufentscheidung zu treffen?

Der folgende Ratgeber über Aktenvernichter mit Partikelschnitt beantwortet Ihnen zunächst die am häufigsten gestellten Fragen bezüglich Ihres Aktenvernichters.
Des Weiteren stellen wir Ihnen die gängigsten Kaufkriterien vor, die Sie bei der Suche und Wahl des für Sie besten Partikelschnitt Aktenvernichters unterstützen.

Wann ist der Kauf eines Partikelschnitt-Aktenvernichters für Sie die richtige Wahl?

Kurz gesagt: Ein Aktenvernichter mit Kreuzschnitt ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie nach einem Gerät suchen, das Ihr vertrauliches Schriftgut möglichst klein zerstückelt und somit ausschließt, dass Informationen an Dritte gelangen können.

Sollten Sie nur allgemeines Schriftgut vernichten wollen, das keines besonderen Schutzes bedarf, ist ein Aktenvernichter mit Partikelschnitt weniger geeignet. Der zusätzliche horizontale Schnitt bei der Aktenvernichtung führt nämlich zu einem höheren Geräuschpegel und zu höheren Anschaffungskosten.

Wo kommen Partikelschnitt Aktenvernichter am häufigsten zum Einsatz?

Zusammengefasst: Aktenvernichter mit Kreuzschnitt werden vornehmlich im gewerblichen Bereich genutzt.

Aufgrund der Tatsache, dass Aktenvernichter mit Partikelschnitt je nach Modell die eingeführten Dokumente in fünf verschiedene Partikelgrößen zerstückeln können, werden sie für die Vernichtung von vertraulichem Schriftgut bis hin zu geheimdienstlichen Unterlagen verwendet.

In vielen Büros gibt es zudem häufig Dokumente, die mit Büro- oder Heftklammern versehen sind. Die meisten Partikelschnitt Aktenvernichter können auch Papier schreddern, das geheftet oder getackert ist, ohne dass Sie die Klammern vorher entfernen müssen.

Wie viel kostet ein Partikelschnitt Aktenvernichter?

Allgemein kosten Kreuzschnitt-Aktenvernichter etwas mehr als solche mit Streifenschnitt, was daran liegt, dass Cross-Cut Aktenvernichter das eingeführte Papier zusätzlich auch längs schneiden und somit zusätzliche Metallkanten benötigen.

Billige Partikelschnitt-Aktenvernichter, die für geringere Mengen Papier ausgelegt sind, sind bereits ab einem Preis von 40 € erhältlich.

Für ein Mittelklasse-Modell, das über eine Papierzuführung automatisch 80 bis 100 Blatt vernichtet, müssen Sie mit etwa 160 bis 300 € kalkulieren.

Wenn Sie ein besonders leistungsstarkes Gerät suchen, das bis zu 850 Blatt automatisch vernichtet oder sogar Knüllpapier zerschreddert, kann der Preis zwischen 1.500 und 5.500 € liegen.

Streifenschnitt Aktenvernichter Test 2017: Die besten Aktenvernichter mit Streifenschnitt im Vergleich

Modell Preis
1 HSM SECURIO B22

314,16 € 451,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot
2 Testsieger "Streifenschnitt Aktenvernichter" Fellowes Powershred® 90S

272,51 € 433,16 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot
3 Geha Home & Office S7 CD

22,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Zusammengefasst: Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Streifenschnitt Aktenvernichter ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie zu Hause allgemeines Schriftgut zerschreddern möchten.
  • Als Vorteile von Aktenvernichtern mit Streifenschnitt gelten vor allem der günstige Preis sowie die geringe Größe.
  • Billige Streifenschnitt Aktenvernichter gibt es schon für unter 20 €, Modelle aus dem Hochpreissegment kosten bis zu mehreren Tausend Euro.

Empfehlungen der Redaktion: Die besten Streifenschnitt Aktenvernichter in allen Kategorien

Der Testsieger

Der in unseren Augen beste Streifenschnitt Aktenvernichter besticht durch viele positive Kritiken sowie hohe Verkaufszahlen und überzeugt auch bei allen Kaufkriterien.

Wenn Sie eine gute Kaufentscheidung treffen wollen, bei der Sie nicht viel falsch machen können, raten wir Ihnen, direkt zu unserem Testsieger zu greifen!

Testsieger "Streifenschnitt Aktenvernichter" Fellowes Powershred® 90S

272,51 € 433,16 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der Preis-Leistungssieger

Bei diesem Gerät erhalten Sie unserer Meinung nach das beste Preis-Leistungsverhältnis.

Wenn es für Sie nicht das beste Gerät sein muss, empfehlen wir Ihnen unseren zweiten Sieger. Das Modell ist nicht ganz so stark wie der Testsieger, kann dafür aber mit einem geringeren Preis punkten.

Geha Home & Office S7 CD

22,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der beste Aktenvernichter mit Streifenschnitt für unter 20 €

Für uns ist dieses Produkt das Beste, das Sie für unter 20 € kaufen können.

Wenn Sie für den Kauf Ihres Streifenschnitt Aktenvernichters nur ein geringes Budget zur Verfügung haben, wird Ihnen unsere Empfehlung sehr zusagen!

Genie 500 SB

19,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Der beste Aktenvernichter mit Streifenschnitt für unter 65 €

Im Preissegment bis 65 € finden Sie unserer Ansicht nach kein besseres Gerät.

Wenn Sie preislich etwas mehr Spielraum haben, sollten Sie sich dieses leistungsstarke Produkt unbedingt ansehen!

HSM shredstar S10

66,31 € 82,11 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: platzsparender Aktenvernichter mit Streifenschnitt

Wenn ein Aktenvernichter häufiger zum Einsatz kommt, sollte er möglichst nah an Ihrem Schreibtisch platziert sein. Hier ist ein besonders kompaktes Gerät empfehlenswert.

Hohe Leistung bei geringer Größe: Wenn Sie ein Modell suchen, das diese Eigenschaft problemlos in sich vereint, sollten Sie sich unsere Empfehlung näher ansehen!

Peach PS400-15

23,99 € 25,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: leiser Streifenschnitt Aktenvernichter

Durch die einfachere Schnittweise sind Aktenvernichter mit Streifenschnitt generell die geräuschärmeren Modelle. Trotzdem gibt es auch hier große Unterschiede hinsichtlich der Geräuschbelastung.

Wenn Sie vorhaben, Papier direkt an Ihrem Arbeitsplatz zu vernichten und dabei gern auf laute Schreddergeräusche verzichten würden, ist unsere Empfehlung genau das richtige Produkt für Sie!

Rexel Silencio V30WS

58,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: großer Streifenschnitt Aktenvernichter

Generell für kleinere Mengen im Hausgebrauch ausgelegt, haben die meisten Aktenvernichter mit Streifenschnitt eine geringe Schneidleistung. Aber wussten Sie auch, dass es Modelle gibt, die speziell auf die Vernichtung größerer Mengen ausgelegt sind?

Wenn Sie vorhaben, nicht nur hin und wieder ein paar Blätter zu vernichten, sondern ohne Sorge um Papierstau auch ganze Stapel zerschreddern möchten, sollten Sie sich dieses Produkt genauer ansehen!

HSM SECURIO B22

314,16 € 451,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Unsere Empfehlung: Streifenschnitt Aktenvernichter Aufsatz

Manchmal ist ein Streifenschnitt Aktenvernichter Standgerät einfach nicht das passende für Ihr Büro. Aber wussten Sie schon, dass es auch Aktenvernichter Aufsätze für Papierkörbe gibt?

Platzsparend, schnell zu verstauen und preiswert: Wenn Sie all dies von einem Aktenvernichter erwarten, ohne sich für ein Standgerät entscheiden zu wollen, raten wir Ihnen zu diesem Produkt!

Zoomyo EasyShredd

17,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Unsere Empfehlung: manueller Streifenschnitt Reißwolf

Ein Aktenvernichter verbraucht bei jeder Nutzung Strom. Oft stellt sich hier die Frage, ob sich das Einschalten zum Vernichten einzelner Blätter überhaupt lohnt. Aber es geht auch gänzlich ohne Strom.

Wenn Sie nur selten wenige Mengen an Papier zu vernichten haben und gleichzeitig umweltschonend handeln wollen, haben Sie mit unserer Empfehlung ein passendes Produkt gefunden!

Draper 69260

24,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot

Ratgeber: Wichtige Punkte, die Sie beim Kauf eines Streifenschnitt-Aktenvernichters beachten sollten

Sie haben sich bereits Einiges über Aktenvernichter mit Streifenschnitt durchgelesen und möchten nun weitere Informationen erhalten, die Ihre Kaufentscheidung stützen?

Kein Problem.

Wir beantworten Ihnen in diesem Ratgeber zunächst die wichtigsten Fragen zum Thema Aktenvernichter mit Streifenschnitt, die in der Praxis häufig auftauchen.
Nachdem Sie die nützlichsten Kaufkriterien im zweiten Teil des Ratgebers gelesen haben, werden Sie ohne Probleme beurteilen können, ob sich ein bestimmtes Gerät für Sie eignet oder nicht.

Wann ist ein Streifenschnitt-Aktenvernichter für Sie die richtige Wahl?

Zusammengefasst: Wenn Sie vorwiegend im privaten Bereich nur gelegentlich allgemeines Schriftgut oder CDs und Kreditkarten vernichten möchten.

Ein Aktenvernichter mit Streifenschnitt eignet sich nämlich besonders für den Einsatz bei kleinen Vernichtungsmengen an Papier. Da er bereits in sehr kompakten Ausführungen oder sogar Papierkorb-Aufsätzen erhältlich ist, spart er Platz und kann so problemlos in einem kleinen Büro untergebracht werden.

Wo kommt der Streifenschnitt-Aktenvernichter am häufigsten zum Einsatz?

Generell wird der Aktenvernichter mit Streifenschnitt am häufigsten in sogenannten Home-Offices eingesetzt.

Während im gewerblichen Bereich zumeist Aktenvernichter mit Partikelschnitt eingesetzt werden, ist der Streifenschnitt-Aktenvernichter ein praktischer Helfer im heimischen Arbeitszimmer.
Da hier oft keine gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Größe des vernichteten Papiers zum Tragen kommen, ist der Streifenschnitt für diese nicht vertraulichen Dokumente ausreichend.

Wie viel kostet ein Streifenschnitt-Aktenvernichter?

Die Preise von Streifenschnitt-Aktenvernichtern bewegen sich in einer großen Spanne.

Die günstigsten Geräte am Markt sind zumeist Aktenvernichter-Aufsätze für Papierkörbe. Diese sind bereits für etwa 15 € zu erwerben. Die Aufsätze sind für den seltenen Gebrauch gedacht, wenn sich die Anschaffung eines Aktenvernichter Standgerätes nicht lohnt.

Modelle mittlerer Größe bewegen sich preislich zwischen 20 und 90 €. Diese Aktenvernichter mit Streifenschnitt können dann bis zu 15 Blatt automatisch vernichten und sind in den Abmessungen
um 18 x 30 x 33 cm (Breite x Höhe x Tiefe) erhältlich.

Bei größeren, komfortableren Modellen mit automatischer Papierzuführung von 85 bis zu 180 Blatt fallen Anschaffungskosten von 650 bis 5600 € an.